Dienstag, 16. Juni 2015

Liebe Jungs für die Tina

Hallo ihr Lieben!

Stricken ist für mich noch immer ein abendliches Runterkomm-Ritual, aber auch sonst nehm ich immer wieder die Nadeln zur Hand, v.a. neben dem Fernsehen. Vor einem Jahr noch hätte ich mir nicht gedacht, dass ich mal so leidenschaftlich Stricken würde. Aber es ist auch schön, sich weiterzuentwickeln! ♥

Diesmal sind Socken für mich ganz alleine :) am Wochenende fertig geworden:


Sie sind nach dieser Anleitung hier von Fräulein Wollga entstanden und hören auf den Namen Liebe Jungs. Die Anleitung ist leicht verständlich und ich finde, das Muster ist zwar dezent, macht aber richtig was her!


Gestrickt sind die Socken aus einem Strang Merino superwash vom Woll-Land in der Größe 39 mit einem Nadelspiel 2,5, Bändchenspitze und meinem erstmaligen Versuch einer Herzchenferse (war gar nicht so schwer wie gedacht *lach*).



Ich mag es, wie die Wolle gewildert hat, auch wenn die beiden Socken dadurch sehr unterschiedlich geworden sind! Bei mir darf es wild und quietschbunt sein! :)

Probetragen werde ich sie wohl erst in einiger Zeit, wenn die Temperaturen nicht mehr jenseits der 30 Grad angesiedelt sind... aber Vorfreude ist ja sowieso die schönste Freude, gell! :)

Ich hüpf mit den Socken schnell rüber zum Creadienstag #180 und freu mich auf die vielen, unterschiedlichen Inspirationen dort! :)

Ganz liebe Grüße,
Tina

Kommentare:

froebelsternchen Susi hat gesagt…

SPITZE!
Da beneide ich Dich drum.. um die herrlich bunten Liebe Jungs und um Deine Sockenstrickleidenschaft allgemein!

Da ich leider, wenn ich mal überhaipt fernsehe - das im Liegen mach - kann ich stricken beim Fernsehen vergessen....

Zur Zeit hab ich weder Strick- noch Häkelambitionen...
na wird auch mal wieder kommen.. Du sagts es ..
frau entwickelt sich gelegentlich weiter ...

Schönen Dienstag Tina!

Stempelkobold hat gesagt…

Wow, die sind dir aber gut gelungen. Jetzt passen ja auch die Temperaturen zum Probetragen ;-)

Vlg Dominique

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails